Investitionsobjekte

AUTARK Investorenbetreuung:

Prager Straße 60, 04317 Leipzig

Telefon: 0800 377 5555 - 0

Fax: 0800 377 5555 -1

Webseite: AUTARK Group AG

Unternehmensbereiche

Entertainment

AUTARK AG Sachwerte Sachwertportfolio » Entertainment

AUTARK investiert in den von Kunst und Kultur geprägten Unterhaltungsmarkt. Dazu gehören Theater, Bühnen, Schauspielhäuser und Konzerthallen in der ganzen Bundesrepublik. Diese Investments werden der Investitionsstrategie der AUTARK gemäß eine kontinuierliche Rendite aus Pacht oder Vermietung und dem operativen Geschäft der jeweiligen Projekte erwirtschaften – und zwar nachhaltig.

10 03, 2017

Sachwerte – auf die Streuung kommt es an.

Kategorien: Alle Beiträge im Überblick, Energie, Entertainment, Immobilien, Infrastruktur|Tags: , , , , |

Vermögensstreuung mit der Portfoliostrategie Wer der Portfoliotheorie des US-amerikanischen Ökonomen Harry M. Markowitz folgt, kann Risiken bei der Geldanlage professionell eingrenzen. Die bekannte Theorie besagt, dass ein Gesamtvermögen umso stabiler ist, desto breiter gestreut es investiert wird. Da verschiedene Anlageklassen teilweise unterschiedlich auf eintretende Ereignisse reagieren, sorgt eine breite Streuung nicht nur für die [...]

10 01, 2017

Entertainment – Kunst, Kultur & Unterhaltung

Kategorien: Alle Beiträge im Überblick, Entertainment, Immobilien|Tags: , , , , , , , , , , , , |

Ausverkauftes Haus im Theater am Marientor in Duisburg zur Premiere des wunderschönen Musicals „Vom Geist der Weihnacht“ und Schlager.de war für Euch vor Ort. Das Erfolgsmusical „Vom Geist der Weihnacht“ ist in diesem Jahr in gleich zwei Städten des Landes zu erleben. Vom 24. November bis zum 11. Dezember wird die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens’ weltberühmter [...]

31 10, 2016

MOZART!: Premiere in Duisburg

Kategorien: Alle Beiträge im Überblick, Entertainment, Immobilien, Infrastruktur|Tags: , , , , , , , , |

MOZART!: Premiere in Duisburg Bevor MOZART! im Dezember 2016 Premiere in Shanghai feiert, gastiert das Musical aus der Feder von Michael Kunze und Sylvester Levay im Theater am Marientor. Nur fünf Mal – in der Zeit vom 21. Oktober bis zum 23. Oktober – wird die Geschichte rund um das Wunderkind Wolfgang Amadeus Mozart, [...]